Schweizer Kredit für Selbständige und Freiberufler möglich?

Kredit SelbständigeSelbständige und Freiberufler erhalten keinen klassischen Kredit, da die Annahmekriterien der wenigen Banken in diesem Segment ausschließlich Zusagen an nichtselbständig Beschäftigte vorsehen. Wird ein Gewerbe nur im Nebenberuf ausgeübt und erfüllt der Hauptberuf die Voraussetzungen, ist eine Kreditvergabe an Selbständige jedoch möglich.

Notwendige Bedingung für Schweizer Kredite ist ein unbefristetes und ungekündigtes Anstellungsverhältnis mit einem monatlichen Nettoeinkommen in Höhe von mindestens ca. 1.150 €. Es muss sich um pfändbares Einkommen handeln. Das Mindesteinkommen versteht sich als Voraussetzung für Alleinstehende ohne Unterhaltsverpflichtungen – es erhöht sich für jede Person, der gegenüber solche Verpflichtungen bestehen um einen fixen Betrag.
 
Anzeige
 

>>> zum Kredit für Selbständige Angebot

 

Warum erhalten Selbständige bei vielen Banken keinen Kredit?

Selbständige und Freiberufler erhalten auch im konventionellen Kreditgeschäft nur sehr viel schwieriger Kredite als Angestellte und Beamte. Das ist auf mehrere Umstände zurückzuführen. Erstens sehen sich Banken bei der Antragsprüfung von Selbständigen einem höheren Bearbeitungsaufwand gegenüber, der darüber hinaus zu großen Teilen manuell erfolgen muss. Während Angestellte lediglich einige Lohnabrechnungen einreichen müssen, ist bei Selbständigen eine aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung ebenso erforderlich wie die Sichtung der jüngsten Steuerbescheide- und Vorauszahlungen. Viele Banken setzen darüber hinaus das Ausfüllen von Fragebögen z. B. zur Entwicklung der Auftragslage voraus.

Zweitens stufen Auskunfteien wie die SCHUFA das Kreditausfallrisiko von Selbständigen (insbesondere Gewerbetreibenden im engeren Sinne) sehr viel höher ein als jenes von Angestellten. Die Gründe liegen auf der Hand: Die Einkünfte sind schwieriger zu planen und das Betriebsergebnis kleiner Unternehmen unterliegt großen Einzelrisiken wie z. B. dem Zahlungsausfall eines wichtigen Kunden usw.

Drittens sind speziell Schweizer Kredite auf Kreditnehmer mit überschaubarem Finanzbedarf zugeschnitten: Der maximal erhältliche Nettokreditbetrag übersteigt selten 5.000 €. Der (private) Finanzierungsbedarf vieler Selbständiger geht aber über dieses Niveau hinaus. Nicht zuletzt neigen Selbständige nach der Überwindung finanzieller Engpässe besonders häufig zur vorzeitigen Rückzahlung des Darlehens, die seit der gesetzlich festgelegten Obergrenze für Vorfälligkeitsentschädigungen aus Sicht der Banken kein attraktives Vertragsprofil mehr darstellt.

Wie können Selbständige und Freiberufler ihre Kredit Chancen erhöhen?

Da der Markt für Schweizer Kredite auf Seiten der Anbieter recht eng ist und die Annahmekriterien der wenigen Auslandsbanken sehr homogen ausfallen, besteht für selbständig Tätige keine realistische Chance: Es lohnt sich für diese Zielgruppen nicht, einen Schweizer Kredit zu beantragen und die (absehbar negative) Antwort abzuwarten.

Bezogen auf den regulären Kreditmarkt gibt es einige Grundregeln, mit denen sich die Chance auf einen Kredit vergrößern lässt. Wichtig sind insbesondere möglichst geringe Schwankungen in den Einkünften, was insbesondere für Gewerbetreibende mit Ist-Versteuerung ein häufiges Problem darstellt: Tauchen in der betriebswirtschaftlichen Auswertung Monate mit gar keinen bzw. negativen Einkünften auf, erhöht sich aus Sicht der Bank das Risiko einer Zahlungsstörung deutlich. Leider ist dem deutschen Kreditmarkt bislang nicht gelungen, Ratenkredite mit quartalsweiser Tilgung (in ausreichender Zahl) hervorzubringen.

Vor allem Gründer sollten darauf achten, ihre Steuererklärung so früh wie möglich abzugeben: Die meisten Banken setzen mehr als einen Einkommensteuerbescheid für die Einkommensprüfung voraus. Restschuldversicherungen – theoretisch denkbar als eine Art Credit Default Swap für Kleinunternehmen – eignen sich in der Praxis ebenfalls nicht, um die Chance auf einen Kredit zu erhöhen: Wo die Policen separat abgeschlossen werden können, adressieren sie nur Festangestellte. Restschuldversicherungen können auch Selbstständige gegen Arbeitslosigkeit absichern – Maßstab ist dann zumeist ein Einkommen unterhalb von X% der Beitragsbemessungsgrenze zur gesetzlichen Rentenversicherung.

Kredit für Selbständige mit Negativmerkmalen

Selbständige und Freiberufler mit bestehendem Negativmerkmal haben nur begrenzte Chancen auf einen Kredit. Die beiden wesentlichen Ausweichmöglichkeiten sind Kredite gegen Sicherheiten und Peer2Peer-Kreditmarktplätze. Letztere haben zum Teil etwas lockerere Zulassungskriterien, so dass auch Interessenten mit negativen SCHUFA-Einträgen eine Anfrage auf den Kreditmarktplätzen stellen können. Die Beschaffenheit der Bonitätsauskunft ist den anderen Marktteilnehmern dabei bekannt, so dass Kreditnehmer entweder mit einer Absage (bzw. der nicht zustande kommenden Finanzierung eines eingestellten Kreditprojektes) oder mit deutlichen Risikozuschlägen auf den Zinssatz rechnen müssen.

Kredite gegen Sicherheiten sind im gewerblichen Bereich weit verbreitet und können Selbständigen und Freiberuflern auch bei Krediten mit privatem Verwendungszweck zur Realisierung dienen. Als Sicherheit kommen Wertpapiere (Effektenkredit mit Auszahlungsoption), Lebensversicherungen (Policendarlehen bei Bank oder Versicherer), Bausparverträge, Immobilien und Kfz in Betracht.
 

>>> zum Darlehen ohne Schufa für Selbständige

 

Bald neue Kriterien für Schweizer Kredit?

Insbesondere die Beleihung weitgehend unbelasteter Immobilien verspricht Erfolg: Mit Grundschulddarlehen mit geringem Beleihungsauslauf kann auch bei vorhandenen Negativmerkmalen eine zinsgünstige Finanzierung realisiert werden – ggf. im Zusammenhang mit einer größeren Umschuldung und/oder anfänglicher Tilgungsaussetzung. Grundschulddarlehen beziehen sich anders als Hypotheken nicht auf einen ganz bestimmten Kredit und können deshalb als eine Art „Kreditrahmen“ genutzt werden: Nachdem Sie den Kredit getilgt haben, ist eine erneute Kreditaufnahme relativ unkompliziert und mit sehr viel niedrigeren Grundbuchkosten als bei einer Hypothek möglich. Grundschulddarlehen versprechen einen deutlich größeren Spielraum bei Kreditbetrag und Laufzeit und deutlich niedrigere Zinssätze als Schweizer Kredite.

Bislang gibt es keine belastbaren Hinweise darauf, dass sich bei den Annahmekriterien für Schweizer Kredite in absehbarer Zeit Änderungen zugunsten von Selbständigen und Freiberuflern ergeben. Denkbar wären derlei Entwicklungen allerdings im Zuge einer Weiterentwicklung des „Social Lending“ und/oder im Zusammenhang mit einer Europäisierung des Verbraucherkreditmarktes: Nicht nur in der Schweiz und in Liechtenstein gelten andere Annahmekriterien für ein Darlehen.

Der Schweizer Kredit für Unternehmer

Während Selbständige und Freiberufler oftmals die Chance haben einen Schweizer Kredit zu bekommen, ist die Chance für Unternehmer eher gering. Denn der Schweizer Kredit dient in erster Linie der Finanzierung von privaten Ausgaben und ist im Prinzip nicht als eine Art Geschäftskredit gedacht. Zudem haben es sich die meisten Kreditvermittler zur Aufgabe gemacht, die Schweizer Kredite nahezu ausschließlich an Privatpersonen zu vermitteln. Wer hingegen als Unternehmer zum Beispiel eine Investition in sein Unternehmen mittels eines Schweizer Kredites finanzieren möchte, für den sind die Aussichten meist relativ schlecht, einen passenden Kreditgeber zu finden, wobei wir hier den Unternehmerkredit von Bon-Kredit empfehlen können.

Kredit für Selbständige Empfehlung

Schweizer Kredit für Selbständige und Freiberufler möglich?
4,4 (88,57%) 21 votes