Schweizer Kredit – der Ratenkredit ohne Schufa

Schweizer Kredite bieten deutschen Verbrauchern die Möglichkeit, ein Darlehen aufzunehmen, ohne dass ein Schufa Eintrag erfolgt. Auf Wunsch unterbleibt auch eine Abfrage bei der Schufa. Vor der Zeichnung eines solchen Darlehens sollten sich die Kreditnehmer aber darüber informieren, was es bei einem Schweizer Kredit zu beachten gilt. Nach wie vor gibt es in der Kreditvermittlung nicht nur seriöse Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung, sondern es tummeln sich immer noch schwarze Schafe am Markt.

 

Kredit Anbieter Kreditsumme Laufzeit Effektiver Jahreszins Details zum Kreditantrag
BON Kredit ohne Schufa 1.000 – 100.000 € 12 – 120 Monate ab 4,90% p.a. * zum Kredit Antrag BON Kredit Details
Creditolo Kredit ohne Schufa 1.000 – 100.000 € 12 – 120 Monate ab 4,91% p.a. * zum Kredit Antrag Creditolo Kredit Details
MAXDA Kredit ohne Schufa 3.000 – 250.000 € 12 – 120 Monate ab 4,95% p.a. * zum Kredit Antrag MAXDA Kredit Details

* bonitätsanhängiger Zinssatz – repräsentatives Beispiel auf der jeweiligen Detailseite
 

Was genau ist ein Schweizer Kredit?

„Kredit ohne Schufa“, „Kredit auch bei schlechter Bonität“ – so und ähnlich lauteten die Anzeigen der Kreditvermittler in den Zeitungen bis in die 90er Jahre hinein. Ob die Anbieter seriös waren oder nicht, ließ sich daraus nicht ersehen. Erfreulicherweise informiert heute das Internet interessierte Verbraucher zu diesem Thema und trennt dabei auch gleich die Spreu vom Weizen. Aus der Aussage „Kredit ohne Schufa“ wird ersichtlich, worum es sich bei einem Schweizer Kredit handelt.

Bei einem Schweizer Kredit handelt es sich um ein Darlehen, welches von einem schweizerischen Finanzdienstleister entsprechend schweizerischem Recht ausgereicht wird. Dabei kann es sich um einen klassischen Ratenkredit für eine Baufinanzierung handeln. Das Besondere an schweizerischen Krediten ist der Sachverhalt, dass kein Eintrag in die deutsche Schufa erfolgt. Hintergrund dafür ist der Umstand, dass in der Schweiz keine Institution ähnlich der Schufa besteht. Dies bedeutet aber nicht, dass die Kreditgeber in der Alpenrepublik keine Bonitätsprüfung vornehmen. Die Voraussetzungen für einen schufafreien Kredit werden an anderer Stelle beschrieben.

Die Vorteile des Schweizer Kredit ohne Schufa

Wie bereits beschrieben, eignet sich der Kredit ohne Schufa, wenn eine größere Finanzierung ansteht, deren Zinssatz nicht durch eine potenzielle Veränderung der Bonität erhöht werden soll. Auf der anderen Seite kann es aber immer zu Ereignissen kommen, die dazu führen, dass ein Verbraucher in der Bonität drastisch abrutscht. Der temporäre Verlust des Arbeitsplatzes, gepaart mit zurückgegebenen Lastschriften hat durch den Bestand des Schufa Eintrages längerfristige Auswirkungen, als der finanzielle Engpass selbst gedauert hat.

Die Schufa, ein privatwirtschaftliches Unternehmen, mag ihre Daseinsberechtigung haben, kommt aber einerseits durch eine hohe Fehlerquote bei den Einträgen, auf der anderen Seite durch die Allmacht, die sie über Verbraucher besitzt, immer wieder in die Schlagzeilen. Diese negativen Folgen lassen sich bei Liquiditätsbedarf hervorragend durch einen Schweizer Kredit ohne Schufa-Auskunft abfedern.

Ein anderer Verwendungszweck für ein schufafreies Darlehen findet sich häufig bei Immobilienbesitzern. Es bleibt bei einer Immobilie nicht aus, dass irgendwann Renovierungs- oder Sanierungsmaßnahmen notwendig werden. Nicht immer sind die dafür notwendigen Mittel gegeben. Eine Nachfinanzierung im Rahmen der Grundschuld bedeutet zum einen lästige Verhandlungen mit der Bank, bei Erhöhung des Beleihungsauslaufs einen möglicherweise schlechteren Zinssatz, auf jeden Fall aber Kosten für die erneute Grundschuldeintragung. Auch in diesem Fall erweist sich der Schweizer Kredit ohne Schufa als die unkompliziertere und günstigere Lösung.

Der Schweizer Kredit ist schufafrei d.h. ohne Schufa Auskunft zu beantragen

Der Begriff Schufafrei ist so zu verstehen, wie er gemeint ist. Da die Schweiz keine Schufa kennt, verzichten die schweizerischen Anbieter sowohl auf die Einsichtnahme bei der deutschen Schufa, als auch auf einen Eintrag in den hiesigen Akten. Wer einen Kredit ohne Schufa beantragen möchte, sollte aber Folgendes bedenken: Auch die schweizerischen Kreditinstitute berücksichtigen die Bonität des Darlehensnehmers wohlwollen, wenn diese es zulässt. Wird dem Darlehensgeber die Option eingeräumt, Einsichtnahme in die Schufa zu nehmen und das Ergebnis ist positiv, wirkt sich dies ebenfalls positiv auf den Zinssatz aus.

Keine Zweckbindung beim Kredit ohne Schufa

Darlehen ohne Schufa-Auskunft und ohne Schufa Eintrag bieten den Kreditnehmern zahlreiche Vorteile. Diese werden ohne Verwendungszweck ausgereicht und können für die Anschaffung eines neuen Autos ebenso genutzt werden, wie für den Ausgleich des Girokontos oder den lange gehegten Wunsch einer Weltreise. Unstrittig ist, dass es für Kreditnehmer mit schwacher Bonität einfacher ist, einen Kredit ohne Schufa aufzunehmen, als endlos mit der Hausbank zu diskutieren.

Es gibt aber noch andere Gründe, die für ein schufafreies Darlehen sprechen. Stellens Sie sich vor, Sie planen in naher Zukunft, eine Immobilie zu erwerben. Bei diesen großvolumigen Darlehen schauen die Banken besonders penibel auf die finanziellen Hintergründe der Darlehensnehmer. Ärgerlich ist es, wenn kurz vor dem Kauf des Objektes das Auto seinen Geist aufgibt. Das für die Immobilie angesparte Eigenkapital soll natürlich nicht angegriffen werden, ein Schufa Eintrag für den Autokredit könnte sich negativ auf die Schufa und damit auf den Zinssatz des Hauskredites auswirken. Die Lösung ist ein Kredit aus der Schweiz, schufa neutral und dennoch günstig.

Der Schweizer Kredit in 24 Stunden – schnell und direkt mit 24h Sofortzusage

Ein weiterer Pluspunkt der Finanzierungsangebote aus der Alpenrepublik liegt eindeutig in der schnellen Bearbeitungszeit und der Sofortzusage. Natürlich ist der Kreditnehmer auch ein wenig darin eingebunden, dass die Auszahlung zeitnah erfolgt.

Seitens der Banken jedoch erfolgt die Darlehenszusage innerhalb von 24 Stunden. Wer jetzt als Darlehensnehmer sofort reagiert, den Antrag ausdruckt, unterschreibt und mit den notwendigen Unterlagen gleich wieder zurücksendet, kann innerhalb kürzester Zeit über den gewünschten Geldbetrag verfügen. Die Rücksendung der Darlehensunterlagen erfolgt genau wie bei einer deutschen Bank im Rahmen des Postident-Verfahrens. Wichtig ist dabei, dass der Personalausweis noch gültig ist, da ein Reisepass ohne Wohnsitzbestätigung oder ein Führerschein als Legitimationspapier nicht ausreicht.

Schweizer Kredit Vermittlung – Informationen und Tipps zum Ablauf

Wo bekomme ich einen Schweizer Kredit? – wie bereits eingangs erwähnt, werden Kredite aus der Schweiz durch darauf spezialisierte Finanzdienstleister vermittelt. Dabei gilt jedoch, dass Vermittler nicht gleich Vermittler bedeutet. Die seriösen Anbieter lassen sich recht leicht von den „Kredithaien“ und Abzockern unterscheiden. Für deutsche Staatsbürger ist es einfacher, sich an einen hiesigen Vermittler zu wenden, als selbst bei einer schweizerischen Bank vorstellig zu werden. Die Auswahl unter den seriösen Vermittlern, die über die entsprechende Erfahrung und die notwendigen Kontakte und Netzwerke in der Schweiz verfügen, ist übersichtlich. Genaugenommen handelt es sich dabei um drei Unternehmen, welche die besten Aussichten auf eine erfolgreiche Vermittlung für ein Darlehen ohne Schufa bieten.

Schweizer Kredit Erfahrung – wie findet man einen seriösen Anbieter?

Diese Frage ist nachvollziehbar und völlig legitim. Nicht umsonst warnen wir an dieser Stelle vor den Abzockern, die sich gerade an den Personen bereichern wollen, die einen Kredit ohne Schufa nicht aus kosmetischen Gründen aufnehmen wollen, sondern in einer möglichen finanziellen Notlage stecken.
 

  • Das wichtigste Erkennungsmerkmal für einen seriösen Vermittler ist der Umstand, dass er keinerlei Gebühren von seinem Kunden verlangt.
  • Er finanziert sich, ähnlich wie ein Vermittler für Versicherungen, rein aus der Provision, die er vom Darlehensgeber erhält.
  • Die Darlehenszusage hängt nicht vom Kauf anderer Produkte ab.
  • Eine TÜV-Zertifizierung oder ein ähnliches Gütesiegel ist bei den drei bekannten Anbietern selbstverständlich.
  • Die Zinsen des schufafreien Darlehens sind moderat und orientieren sich leicht über denen eines Ratenkredits einer deutschen Bank.

Ein unseriöser Anbieter verlangt eine Gebühr, bevor er sich – angeblich – um die Vermittlung eines Kredites ohne Schufa bemüht. In den seltensten Fällen ist dies dann auch tatsächlich der Fall. Häufig wird die Darlehenszusage vom Abschluss anderer Produkte, beispielsweise eines Bausparvertrages oder einer Versicherung, abhängig gemacht. Die Zinsen liegen deutlich über denen, die bei den seriösen Anbietern aufgerufen werden. Unser Tipp für alle Interessenten an einem schufafreien Schweizer Kredit lautet: Nutzen Sie den Ratenkredit Vergleichsrechner und stellen Sie damit sicher, dass Sie nur seriöse Angebote erhalten.

Anzeigen in Tageszeitungen mit der Überschrift „Kredit mit Sofortauszahlung auch bei schwierigen Fällen und Arbeitslosigkeit“ sind ein erstes Indiz dafür, dass es sich hier um kein seriöses Angebot handeln kann. Das Thema „Schweizer Kredit für Arbeitslose“ wird an anderer Stelle behandelt.

Sind Schweizer Kredite generell seriös?

Diese Frage erübrigt sich eigentlich von selbst. Schweizer Verbraucher benötigen auch ab und an einmal ein Darlehen. Nur weil es in Deutschland eine Schufa gibt, in der Schweiz jedoch nicht, wäre es mit Verlaub Unfug, anzunehmen, dass alle Schweizer Darlehensnehmer unseriöse Kredite aufgenommen hätten. Nicht das Darlehen ist im Zweifelsfall unseriös, der Kreditvermittler steht bei der Frage nach Seriosität im Fokus.

Schweizer Kreditvergleich – unsere Empfehlung der besten Anbieter

Wie an anderer Stelle bereits beschrieben, ist die Zahl der wirklich guten seriösen Anbieter auf drei Kreditvermittler beschränkt. Dabei handelt es sich um die Barkredit bzw. Sofortkredit Angebote der bekannten Vermittler Bon-Kredit, Maxda und Creditolo.
 

Kredit Anbieter Kreditsumme Laufzeit Effektiver Jahreszins Details zum Kreditantrag
BON Kredit ohne Schufa 1.000 – 100.000 € 12 – 120 Monate ab 4,90% p.a. * zum Kredit Antrag BON Kredit Details
Creditolo Kredit ohne Schufa 1.000 – 100.000 € 12 – 120 Monate ab 4,91% p.a. * zum Kredit Antrag Creditolo Kredit Details
MAXDA Kredit ohne Schufa 3.000 – 250.000 € 12 – 120 Monate ab 4,95% p.a. * zum Kredit Antrag MAXDA Kredit Details

* bonitätsanhängiger Zinssatz
 

Bon-Kredit
Bei Bon-Kredit handelt es sich um den langjährigsten Player in der Liga der Vermittler für Schweizer Kredite. Seit über 40 Jahren (Stand 2014) ist das Unternehmen in diesem Geschäftsfeld tätig und konnte ein entsprechendes Netzwerk an Banken und Finanzdienstleistern europaweit aufbauen. Interessanterweise gehört Bon-Kredit zur Master Media Group AG mit Sitz in Steckborn, Thurgau. Bon-Kredit vermittelt Darlehen bereits ab einer Größenordnung von nur 1.000 Euro und deckt damit auch den häufig zwingenden Bedarf nach einer Kleinfinanzierung ab. Der angebotene Bon-Kredit Immobilienkredit kann u.a. auch für den schufafreien Erwerb einer Immobilie genutzt werden. Die Einschränkung ist hier allerdings, dass nur bestehende Objekte finanziert werden, für Neubauten keine Lösung im Rahmen schufafreier Darlehen besteht.

Maxda
Maxda hat seinen Sitz im rheinland-pfälzischen Speyer. Es handelt sich um einen reinen Online Kreditvermittler, der es den Kunden aber auf Wunsch ermöglicht, in einem persönlichen Gespräch mit einem assoziierten Außendienstmitarbeiter alle Fragen rund um einen Kredit ohne Schufa zu klären. Maxda vermittelt Darlehen in einem Volumen zwischen 3.000 und 150.000 Euro, kommt daher für einen klassischen Kleinkredit nicht infrage. Ein Maxda Kredit Angebot setzt ein Mindesteinkommen von 850 Euro monatlich voraus. Positiv fällt in das Gewicht, dass auch Laufzeiten von beispielsweise 17 oder 35 Monaten möglich sind. Die maximale Darlehensdauer beträgt 120 Monate.

Creditolo
Bei Creditolo handelt es sich ebenfalls um einen reinen Kreditvermittler. Darlehen, auch schufafreie Sofortkredite, sind ab 1.000 Euro darstellbar. Creditolo agiert bei der Vergabe schufafreier Kredite allerdings etwas restriktiver. So ist die Gehaltsabtretung zwingend Voraussetzung für ein Darlehen, Selbstständige fallen hier durch das Raster. Das monatliche Mindesteinkommen hängt von der Kredithöhe ab, bei einem Darlehen in Höhe von 5.000 Euro muss der unpfändbare Gehaltsanteil bei einem Selbstständigen 1.600 Euro betragen.

Schweizer Kredit beantragen – was muss ich beachten?

Die Tatsache, dass ein Schweizer Kredit ein Darlehen ohne Schufa darstellt, bedeutet nicht, dass diese Kredite ohne Auflagen oder Voraussetzungen ausgereicht oder willkürlich „unter das Volk gebracht“ werden.

Für die Kreditzusage müssen die Antragsteller durchaus Auflagen erfüllen, allerdings sind die Restriktionen nicht ganz so eng, wie bei einer deutschen Bank.

Antragsteller müssen:

  • Volljährig sein
  • Einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland nachweisen
  • Über Einkommen verfügen, die eine Kredit Rückführung ermöglicht
  • Gegebenenfalls Sicherheiten stellen können

An diesen Punkten wird bereits deutlich, dass Selbstständige beispielsweise leichter einen Kredit ohne Schufa bekommen können, als einen Kredit mit Schufa, da die deutschen Banken in den meisten Fällen eine Gehaltsabtretung als Sicherheit voraussetzen.

Wie sieht es mit den Konditionen aus?

Die Erfahrung zeigt, dass die am häufigsten abgefragten Kreditvolumen für einen Schweizer Kredit 3500 Euro, 5000 Euro und 10000 Euro betragen. Dabei handelt es sich um keine standardmäßigen Vorgaben, der Bedarf an Darlehen in dieser Größenordnung ist schlicht und einfach der häufigste. Schweizer Kredite können auch in Volumen gezeichnet werden, die sich in der Baufinanzierung wiederfinden, abhängig einzig von der Liquidität des Antragstellers. Ebenso wie es für die Höhe des Darlehens keine vordefinierten Grenzen gibt, setzt man auch kein Mindesteinkommen aus einer Berufstätigkeit voraus. Es muss allerdings ein Nachweis über Einkünfte erbracht werden. Ob es sich dabei um Mieteinnahmen, Kapitalerträge oder sonstige Bezüge handelt, spielt keine Rolle. Welche Vorteile dies für bestimmte Zielgruppen hat, wollen wir an anderer Stelle aufzeigen.

Über die Höhe der Zinsen lässt sich, analog zu den Angeboten für Ratenkredite deutscher Banken, keine verbindliche und allgemeingültige Aussage treffen. Wer einen Kreditvergleich nutzt, stellt fest, dass die Bandbreite sechs Prozent und mehr beträgt. Bei der Berechnung der Zinsen für einen Schweizer Kredit ohne Schufa spielt die Bonität bei der letztendlichen Höhe der Zinsen ebenfalls eine Rolle. Für Schweizer Banken gilt das Gleiche, wie für die Unternehmen hierzulande. Der Zinssatz der Bank preist das Kreditausfallrisiko des Kreditnehmers mit ein. Zusätzliche Gebühren für die Kreditvermittlung fallen für den Kreditnehmer bei einem Kredit ohne Schufa nicht an. Die Vermittler finanzieren sich rein aus den Provisionen, die sie von den Banken erhalten.

Welche Unterlagen müssen eingereicht werden?

Sofern die Antragsteller Arbeitnehmer sind, müssen die Einkommensnachweise vorgelegt werden. Generell werden die Kontoauszüge der letzten drei Monate angefordert. Die unterzeichnete Gehaltsabtretung muss als Sicherheit dem Kreditantrag beigefügt sein. Wurden Wertpapiere oder Lebensversicherungen abgetreten, muss dafür ebenfalls eine Abtretungserklärung vorliegen. Im Fall einer Lebensversicherung muss entweder die Originalpolice oder eine Kopie mit den Unterlagen an die Bank geschickt werden. Schweizer Kredite können aber auch durch eine Grundschuld besichert werden. In diesem Fall ist die Grundschuldbestellungsurkunde Bestandteil der Sicherheiten. Die Rücksendung der Unterlagen erfolgt im Rahmen des Postident-Verfahrens. Dieses setzt voraus, dass der Antragsteller über einen gültigen Personalausweis verfügt, da dieses Verfahren eine Identitätsprüfung durch den Mitarbeiter der Post bei Rücksendung der Unterlagen bedingt.

Ist der Schweizer Kredit wirklich für jedermann erhältlich?

Diese Frage kann, unter der Voraussetzung, dass der Antragsteller oder die Antragstellerin die oben genannten Kriterien erfüllt, rundum bejaht werden. Diese Darlehensvariante ist trotz negativer Schufa möglich. Für bestimmte Zielgruppen bietet sich der Schweizer Kredit direkt als bessere Alternative zu einem Darlehen einer deutschen Bank oder Sparkasse an. Selbstständige haben in Deutschland teilweise massive Probleme, einen Ratenkredit zu erhalten. Grund ist, dass die hiesigen Institute Wert auf eine Gehaltsabtretung legen, die im Rahmen des Kreditprozesses keine große Prüfung der Sicherheiten verlangt. Selbstständige können damit nicht dienen. Schweizer Banken gehen mit dem Thema Sicherheitenstellung deutlich großzügiger vor, heißt, wer kein regelmäßiges Einkommen besitzt, muss eben andere Sicherheiten stellen.

Damit wären wir auch bei der Frage nach der Möglichkeit für Arbeitslose und Bezieher von Hartz IV nach einer Kreditaufnahme. Theoretisch bietet sich die Möglichkeit bei Stellung entsprechender Sicherheiten. Es bleibt aber die Frage, ob die Einkünfte generell ausreichend sind, um die Rückführung des Darlehens sicherzustellen. Es wäre wenig zielführend, wenn ein Hartz IV Empfänger mit selbst genutzter Immobilie eine Grundschuld eintragen lässt – als Sicherheit für ein Darlehn durchaus geeignet – und dann nach einem viertel Jahr die Raten nicht mehr zahlen kann und das Haus zwangsversteigert werden muss. Grundsätzlich können beschäftigungslose Verbraucher einen Kredit ohne Schufa beantragen, sollten aber für sich selbst im Vorfeld ehrlich prüfen, ob die Raten auf Dauer bezahlt werden können.

Als dritte Personengruppe, die in der Schweiz deutlich unkomplizierter zu einem Darlehen kommt, gelten Rentner. Deutsche Banken machen Aufhebens darum, wenn der Antragsteller 67 Jahre oder älter ist, da sie befürchten, dass der Kreditnehmer vor Ende der Darlehensdauer verstirbt. Auch hier zeigen sich die schweizerischen Institute deutlich umgänglicher, verlangen im Zweifelsfall höchstens zusätzlich zur Rentenabtretung, wie sie in Deutschland auch üblich ist, eine weitere Sicherheit.

weitere Fragen zum Thema Schweizer Kredite

Kann man einen Schweizer Kredit zur Immobilienfinanzierung nutzen?

Ja, sicher, da diese Kredite ohne Schufa nicht zweckgebunden ausgegeben werden. Es existieren allerdings auch in der Schweiz spezielle Immobilienkredite, die ebenfalls losgelöst von der Schufa ausgereicht werden. Schweizer Kredite eignen sich auch zur unkomplizierten Finanzierung von Renovierungen oder Sanierungen trotz einer in Deutschland bestehenden Baufinanzierung.

Kann man einen Schweizer Kredit zur Umschuldung oder Aufstockung nutzen?

Darlehensnehmer können mit den Mitteln machen, was sie wollen. Wer in Deutschland bestehende Kredite zusammenfassen möchte und dafür einen unkomplizierten Kredit ohne Schufa nutzen will, kann dies jederzeit tun.

Ist die monatliche Liquidität ausreichend, kann ein Schweizer Kredit auch jederzeit aufgestockt werden.

Werden in der Schweiz Kredite ohne Bonitätsprüfung vergeben und gibt es keine schweizerische Schufa?

Ganz so verhält es sich nicht. Auch in der Schweiz liegt der Auszahlung eines Kredites eine Bonitätsprüfung des Kunden zugrunde. Diese basiert allerdings nicht auf einer Schufa Abfrage sondern erfolgt bei der .

Deutsche Antragsteller können aber sehr wohl der schweizerischen Bank Zugriff auf die Schufa Daten gewähren, wenn dies die Bonität steigert und damit den Zinssatz senkt. Die Schweiz selbst kennt keine Institution wie die Schufa.

Wie wird der Kredit ausgezahlt und wie erfolgt die Rückführung?

Bezüglich der Auszahlung können die Darlehensnehmer wählen. Entweder wird der Kreditbetrag dem Girokonto in Deutschland gutgeschrieben oder der Postbote bringt das Geld bar nach Hause. Die Rückzahlung kann per Lastschrift oder Überweisung oder auch per Bareinzahlung am Bankschalter erfolgen.